Beratungsstelle - sahinaydin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Beratungsstelle


Wer war Alois Fulneczek ?

Alois Fulneczek wurde am 29. Dezember 1882 in Pischni, Kreis Ratibor, geboren.
Ab 1907 wohnte er in Bottrop und im Bergbau beschäftigt. Alois Fulneczek war Mitglied im KAPD/ Spartakusbund und im Februar 1919 ein Verhandlungsführer der revolutionären Bergarbeiter
Bottrops. Am 23. Februar 1919 wurde er im Gerichtsgefängnis von Angehörigen des monarchistischen Freikorps Lichtschlag.ermordet.

 
Sozialberatung 

mit Rechtsanwalt Stephan Urbach im Haus der Vielfalt

Jeden Freitag vom 15.00 Uhr bis 16.00

Das Kulturzentrum Alois-Fulneczek-Haus, früher Gernaniastr. 74, ist umgezogen
in die Gerichtsstr. 3 und heißt seit dem Beratungsstelle Alois Fulneczek.

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Sozialberatung mit Rechtsanwalt Stephan Urbach

Jeden Freitag findet von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Versammlungsraum im Haus der Vielfalt, Gerichtsstraße 3, 46236 Bottrop unsere Sozialberatung statt.

  • Sind Sie von Hartz IV (SGB II) betroffen ?
  • Haben Sie Fragen zum Asylrecht ?
  • Sind Sie unsicher, welche sozialen Leistungen Ihnen zustehen?

Dann kommen Sie in die Sprechstunde mit Rechtsanwalt Stephan Urbach.




    
     Druckversion | Sitemap




 


Wenn Sie einen Termin ausmachen wollen, melden Sie sich bitte bei:
Sahin Aydin, Mobil: 0179-4262483 oder Festnetz: 02041-9863288


 
Über uns:

Als Ehrenamtliche Leiter des "Beratungsstelle Alois-Fulneczek" organisiert der Lokalhistoriker Sahin Adin eine Sozialberatung im Haus der Vielfalt.

Dabei berät der Essener Rechtsanwalt Stephan Urbach u. a. von Hartz IV Betroffenen und MigrantenInnen. 

Sie können auch von Sahin Aydin bei Behördengängen unterstützt werden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü